Der Main-Kinzig-Kreis ist ab 14.01.2022 so genannter Hotspot, daher gelten ab sofort diese Regeln für den Sport- und Übungsbetrieb der Turnerschaft Bischofsheim e.V.:

Bei Sport- und Trainingsveranstaltungen von mehr als 10 Personen gilt in Innenräumen 2Gplus (Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit tagesaktuellem Schnelltest). Ausnahme: Geboosterte sowie Geimpfte und Genesene, die bereits die dritte Auffrischungsimpfung erhalten haben, müssen keinen Schnelltest mehr vorlegen. Im Außenbereich gilt 2G (Zugang nur für Geimpfte und Genesene). Nach wie vor sind bei Veranstaltungen ab 10 Personen ein sportartenspezifisches Hygienekonzept und Abstandhalten erforderlich. Zuschauer*innen sind im Rahmen der geltenden Regelungen weiterhin erlaubt.

Sobald der Inzidenzwert im MKK an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 350 liegt, treten die Hotspot-Regeln außer Kraft.

Stand 29. November 2021 – Seit 25.11.2021 gelten neue Regelungen für den Sport. Eine der wichtigsten Änderungen ist die für Erwachsene gültige 2G-Regelung für die Sportausübung und die Teilnahme an Sportveranstaltungen. Im Trainings- und Wettkampfbetrieb der Turnerschaft Bischofsheim gilt daher ab sofort: Sport in Innenräumen ist für Personen über 18 Jahre nur noch dann möglich, wenn sie geimpft oder genesen sind. Ausnahmen gelten für Kinder unter 18 und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Schultesthefte werden anerkannt. Die Anzahl der gemeinsam Sporttreibenden ist nicht begrenzt. Beim Sportreiben muss keine Maske getragen werden. Zuschauer sind unter Beachtung der Auflagen zulässig. Für Übungsleiter- und Trainerpersonal (egal ob Haupt- oder Ehrenamt) gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).

Wir starten ab Freitag, 24. September 2021, wieder mit dem Kinder- und Jugendtraining im Tischtennis. Trainingstermin ist immer freitags ab 18 Uhr in der kleinen Turnhalle der Erich-Kästner-Schule in Maintal-Bischofsheim. Infos unter kontakt(a)ts-bischofsheim.de.